No Announcement posts

Fragen und Antworten rund um die Kinderstadt Pänzhausen

 

Wann ist die Kinderstadt Pänzhausen?!

In der Regel findet die Kinderstadt Pänzhausen immer in den Sommerferien von Köln bzw. NRW zwischen der zweiten und vierten Ferienwoche statt. Pänzhausen hat normalerweise dann für sieben Tage die Tore geöffnet. Aktuell ist es jedoch so, dass die Planung noch sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und daher kann die Kinderstadt Momentan nur alle 2 Jahre stattfinden. Die nächste Kinderstadt ist daher in den Sommerferien 2017 geplant. 

 

Wie finanziert sich die Kinderstadt Pänzhausen?!

Die Kinderstadt finanziert sich zu 90% aus Spenden- und Sponsorengeldern. Außerdem versucht das Orga-Team und der Vorstand des Kölner Kinderstadt Vereins die Kosten von Jahr zu Jahr zu senken. Einen kleinen Teil des Projektes machen dann die Eintrittsgelder aus, denn das Eintrittsgeld deckt inzwischen nicht einmal mehr das Mittagessen eines jeden Pänz ab. 

 

Was kostet die Kinderstadt Pänzhausen eigentlich?!

Also wünschenswert wäre, dass wir zu jedem Pänzhausen die benötigten 100.000 €uro an finanziellen Mitteln zusammen bekommen würden. Jedoch greifen uns viele Unternehmen mit Sachspenden oder Helfern unter die Arme, dies lässt sich jedoch vom Wert her nicht in Zahlen nennen. Also regulär würde das Projekt 100.000 €uro kosten, wir haben jedoch jedes Mal bisher auf Mittel und somit auch auf gewisse Bestandteile in der Kinderstadt Pänzhausen verzichten müssen. Ein Traum wäre es wenn wir diese Summe jemals zusammen bekommen würden.

 

Wer organisiert die Kinderstadt Pänzhausen?!

Die Kinderstadt Pänzhausen wird jedes Jahr von dem extra dafür gegründeten Kölner Kinderstadt Verein – Kinderveedel Op Jück e.V. – organisiert. Mittlerweile hat der Verein über 70 Mitglieder. Der Kern der das Projekt organisiert besteht jedoch aus nur knapp 20 Leuten. Und dann sind da natürlich noch die vielen vielen Helfer…